COACHING

Mein Individuelles coaching Programm erlaubt es mir auf nahezu alle Kundenwünsche einzugehen. Ich helfe dir dabei, in einem gesunden Zeitraum, ein optimales Ergebnis zu erzielen und ein neues Körpergefühl zu entwickeln.

ERNÄHRUNG

Unsere Ernährung stellt die wichtigste Säule dar, die für ein besseres Körpergefühl sorgt. In einer optimalen Kombination mit sportlichen Aktivitäten versorgen wir unseren Körper mit den wichtigsten Nährstoffen.

SPORT

Sport und Spaß für Körper und Geist! Wir müssen uns grundsätzlich zu nichts zwingen, wenn uns eine Sache Spaß macht. Findest du nicht? Versuche es doch einfach selbst: Gehe Laufen und lass dein Umfeld auf dich wirken. Vergesse die Zeit und genieße es!

WOHLBEFINDEN

Ein wichtiger Punkt ist das eigene Wohlbefinden. Zwischen Berufsalltag und dem Familienleben kommt es oft dazu, dass man sich selbst körperlich vernachlässigt. Meine Coachings sollen dabei helfen, diesen wesentlichen Punkt mit flexibelen Zeiten zu überwinden.

WAS IST EIN COACH

Ein Betreuer und Mentor, der dir bei der Selbstentwicklung hilft. Im Bereich Sport ist es die Aufgabe des Betreuers, durch lehrende Aufsicht das Sportlevel zu ermitteln und dauerhaft auszubauen! Zudem unterstützt dich ein Trainer dabei, deine Persönlichen Talente zu fördern. Um diese Ziele zu definieren und langfristig zu verfolgen, braucht es Zeit und Ehrgeiz..und mich :)!

Spaß bei Seite. Hier möchte ich zu diesem Thema Fragen weitgehend aus der Welt schaffen und verdeutlichen, wann ein coaching notwendig ist und wann nicht.

WAS BEDEUTET COACHING

Als Berater, ist dieser in seiner beratenden Tätigkeit dafür zuständig, das Potenzial seiner Klienten zu wecken. Statt den direkten Lösungsvorschlag, unterstützt dich ein Coach mit wertvollen Tipps. Er startet, quasi mit dir, deinen Weg der persönlichen Ziele und Erfolge! Da mit den ersten Ergebnissen oft das interesse steigt, widmen sich die Klienten ganz automatisch Ihrer Leidenschaft. Ganz klar im Sinne eines Coach! Nämlich den inneren Motor zu starten.

Ach übrigens: Den „Coach“ gibt es, sportlichen Bereich, bereits seit über 150 Jahren! Ganz zur Zeit der Kutsche, wo der Begriff auch seinen Ursprung hat!

WER DARF SICH ALS COACH BEZEICHNEN?

Der Begriff „Coach“ ist nicht geschützt, weshalb sich quasi jeder als Coach bezeichnen darf. Das liegt weitgehend am Gesetzgeber, der für die Berufsbezeichnung noch keine Standarts gesetzt hat! Üblicherweise werden gute Coaches an den Erfolgen und den Zertifikaten gemessen.

COACHING PREISE

Das kommt ganz darauf an, für welche Art coaching dieser abrechnet. Denn abgesehen davon, dass die Preise Branchenabhängig sind, lassen sich Berater pro Stunde oder in Form eines fixen Honorars bezahlen. In der Regel bewegt sich das zwischen 50 € – 300 € pro Stunde. Ein Fixes Honorar kommt in der Regel mit einer definierten Anzahl  an Terminen/Einheiten und einem Preis pro Person einher. Bei der Suche nach einem geeigneten Coach ist es deshalb hilfreich, einen Preisvergleich zu starten, Bewertungen zu lesen und Infomaterial sowie den Erstkontakt zu seinem potenziellen Trainer zu nutzen. Notieren Sie sich vorab wichtige Punkte wie Programminhalt, Gesamtdauer und die Teilnahmebedingungen.

Weitere Punkte wie die Lage, Anfahrtskosten und Ort der Schulung, sind Grundlegende Punkte die in den Preis miteinfließen und vorher genauestens besprochen werden sollten.

WIE FINDE ICH DEN RICHTIGEN COACH?

Allein in Deutschland gibt es mehrere 1000 Coaches aus den unterschiedlichsten Branchen. Von einem Fitness Personal Trainer wie mir, über einen Mentaltrainer bis hin zu einem Business Berater, auch Coachin genannt, der dich bei wichtigen beruflichen Entscheidungen begleitet.

Um einen geeigneten Trainer für deine Bedürfnisse zu ermitteln, müssen zunächst deine Ziele definiert werden! Dazu gehören Fragen wie: Was möchte ich lernen? – Wie intensiv möchte ich in die Thematik eintauchen? – Welches Problem will ich bewältigen?

Einmal notiert, geht es an die Recherche. Mit den richtigen Suchbegriffen lassen sich, via Suchmaschine binnen Sekunden, etliche passende Angebote aus deiner Region anzeigen. Die Tageszeitung und der Bekanntenkreis sind aber auch gute Anhaltspunkte.

WANN KOMMT EIN COACHING IN FRAGE?

Die Antwort ist einfach. Täglich! Auch wenn dir das noch nicht bewusst ist, lernen wir bereits durch unser Umfeld. Durch unsere Interessen und anderen Quellen lernen wir unbewusst neues kennen. Wir interessieren uns für bestimmte Themen und sehnen uns danach, das selbsterlernte Wissen zu vertiefen. Es gibt jedoch Momente, da stoßen wir an unsere Grenzen. Sei es durch verlust von Motivation, begrenzten Ressourcen oder anderen Hürden die wir selbst einfach nicht mehr überwinden können.

Hier kommt ein Betreuer ins Spiel. Mit seinem spezialisierten coaching nimmt dieser seine „Schüler“ an die Hand und führt dich wieder auf den richtigen Weg.